17.05.2023

Perfekter Saisonstart für unsere Trebendorfer Jungzz!

Am gestrigen Mittwoch starteten unsere Jungzz in die Saison 23/24, erster Wettkampf war hier der Nachtlauf in Preititz. Und dieser verlief wie erhofft. Im Ersten Lauf knallten wir eine 24.60 Sekunden auf die Bahn, was erstmal Platz 1 bedeutete. Im Zweiten Lauf konnten wir uns nochmal steigern und liefen eine 24.21 Sekunden. Nachdem die letzten Teams ihre Läufe beendet haben war Klar... Sieg für unsere Trebendorfer Jungzz! Auch wenn nicht alles perfekt geklappt hat war es ein guter Start ins neue Wettkampf Jahr und lässt auf weitere gute Ergebnisse hoffen. Ein Dankeschön geht an die Feuerwehr Preititz für den gut ausgerichteten Wettkampf.

1. Platz Trebendorfer Jungzz

2. Platz Freiwillige Feuerwehr Crosta

3. Platz FFW Preititz

4. Platz FFW Birkau

5. Platz FFW Preititz Jugend

6. Platz FFW Crosta Frauen

7. Platz Feuerwehr Kleinbautzen

8. Platz Feuerwehr Wurschen

9. Platz Feuerwehr Putzkau

10. Platz Feuerwehr Malschwitz

11. Platz FFW Rachlau

 

Am 27.05 fuhren wir nach Steinitz zum 1. Ostsachsenpokallauf in diesem Jahr. In der Startaufstellung gab es 2 Wechsel. Nick lief auf der Saugkorb Position und Marco von Groß Düben half uns als linker Spritzer aus. 

Der erste Lauf ging komplett in die Hose, der B-Schlauch ging während des Laufs vom Verteiler ab, der rechte Spritzer traf aufgrund von Bodennebel und ungünstigen Windverhältnisse nicht optimal und am Ende flog der Saugkorb ab - ungültiger Lauf!

Lauba legte wie gewohnt mit einer starken Zeit vor 21.78s, dahinter Crosta mit 23.46s.

Im 2. Lauf legten wir einen super Lauf hin, 22.72s! damit Platz 2, dachten wir. Dann kam Crosta mit einen Bombenzeit von 21.26s und zog an Lauba und uns vorbei. Dahinter mit deutlichen Abständen Wurschen, Krauschwitz, Lauba 2, Dresden-Bühlau. 

Bei den Frauen gewann die Mannschaft aus Crosta und bei der Jugend ebenfalls Crosta U20

 

Beim 100m Einzel konnte sich Marco Rühlemann von Grob Düben bei den Männern mit einer Zeit von 19.29s durchsetzen, bei den Frauen Kim Riesner mit 24.99s

 

Glückwunsch allen Wettkämpfern!

10.06.2023

 

Das war mal nichts für unsere Trebendorfer Jungzz

 

Beim zweiten Lauf des Ostsachsenpokals in Bluno landeten wir am Ende des Tages auf Platz 5.

Im Ersten Lauf startete man perfekt in Richtung Zielanlage, aber ein Fehler am Saugkorb machte den Lauf zu Nichte. Im Zweiten Lauf wieder ein guter Start, das Wasser drückt nach vorn, aber der B-Schlauch am Verteiler drehte sich ab und so war auch der zweite Lauf dahin. 

Unser Maschinist meldete sich beim Org-Team das die Pumpe ein defekt hat und nicht richtig funktionierte. Dem wurde stattgegeben und alle Teams die mit dieser Pumpe gelaufen sind, durften einen Wiederholungslauf machen.

Also Schläuche rollen und ab zum Wiederholungslauf, doch an diesem Tag hatten wir einfach kein Glück. Wir konnten die B-Längen nicht komplett ausziehen und liefen uns dann vorn fest. Unsere Spritzer saßen zu weit von der Linie weg und konnten die Behälter nur sehr schwer füllen.

 

Bedanken möchten wir uns bei unseren langjährigen Freunden und gleichzeitig Konkurrenten aus Feuerwehrsportverein Lauba e.V., die uns personell ausgeholfen hatten. Danke Jungs für eure Unterstützung👍!

Am 23.06.2023 fand ein Freies Mannschaftstraining im Löschangriff in Burghammer statt.

Wir belegten den 2. Platz

02.07.2023

 

Der Sachsencup 2023 ist nun Geschichte. Wir können mehr als zufrieden und stolz auf uns sein, wie wir diesen Tag gemeistert haben. Die monatelange Vorbereitung für diesen einen Tag, unser Jahreshighlight, war nicht einfach, aber es hat sich gelohnt. Damit meine ich natürlich nicht nur die sportliche Leistung, sondern alles drum herum: Von der Verpflegung, Org.-Team, die Helfer-Crew, die vielen begeisterten Zuschauer, tolle After-Show Party etc... alle Beteiligte haben diesen Tag zu einem nahezu perfekten Tag gemacht, vielen dank dafür!!! 

 

- Ergebnisse findet ihr auf der Seite vom LFV Sachsen: https://sachsenpokal.feuerwehrsport-statistik.de/score/results

- Bilder von Matthias Gahmann findet ihr hier bei Facebook: https://www.facebook.com/mggoerlitz

- Unsere Bilder findet ihr demnächst in der Galerie

- Auch Aufnahmen von einer Drohne kommen demnächst.

08.07.2023

 

3. Lauf vom Ostsachsen Pokal in Lauba

 

Unsere Trebendorfer Jungzz reisten gestern stark Personalgeschwächt nach Lauba zum dritten Lauf des Ostsachsenpokals. Unter der Woche war noch nicht klar ob man überhaupt antreten kann, doch dank personeller Hilfe aus Feuerwehrsport Groß-Düben konnten man an den Start gehen. An dieser Stelle gleich ein großes Dankeschön an die Jungs! So geht Kameradschaft.

Doch in beiden Läufen merkte man das die Abstimmung fehlte und so lief man im ersten Durchgang eine 32.34 sek. und im zweiten Lauf eine 25.15 sek. 

Am Ende landeten wir von 15 angereisten Mannschaften auf Platz 5. Man kann mit dem Ergebnis trotzdem zufrieden sein denn ohne die Hilfe von unseren Freunden aus Groß Düben hätte man gar nicht starten können.

Der Tagessieg ging an die Jungs vom Feuerwehrsportverein Lauba e.V. mit einer neuen persönlichen Bestzeit und Wahnsinnszeit von 20.57 Sekunden, Platz zwei holte sich die Feuerwehr Zerkwitz, den dritten Platz sicherte sich Ortsfeuerwehr Kleinwelka und auf Platz vier landeten die Jungs der Freiwillige Feuerwehr Crosta.

25.-26. 08.2023

 

Wettkampf Wochenende! Am Freitag ging es nach Mulkwitz, Kirchspielpokallauf beim 90-jährigen Jubiläum der Mulkwitzer und Rohner Feuerwehr. Unsere Jungzz und Mädelzz waren am Start, auch ein Oldie Ü40 Team hat sich zusammen gefunden.

Während der Aufbauzeit unseres 2. Laufes läutete die Sirene in Mulkwitz, auch unser Pieper ging, Brand eines Nebengebäudes in Mühlrose, also musste der Wettkampf erstmal warten.

Weil niemand wusste, wie lange sich der Einsatz ziehen würde und weil jede Mannschaft immerhin schon 1 Lauf hatte, entschied man sich diesen für die Platzierung zu nehmen. Auch die Oldies konnten mit einem Mix Team einen Lauf durchführen.

Unsere Jungzz und Mädelzz konnten sich den 1. Platz sichern, und nachdem die Einsatzkräfte wieder nach Mulkwitz einkehrten, konnte man noch gemeinsam auf das Jubiläum anstoßen.

 

 

 

Am Samstag ging es dann nach Skerbersdorf zum 4. Wertungslauf vom Ostsachsenpokal.

Vorneweg kann man sagen, dass der Wettkampf super organisiert war, keine langen Pausen oder Probleme bei der Durchführung - alles in allem super Wettkampfbedingungen, zudem ein breites Feld an guten Wettkampfmannschaften mit u.a. starken Mannschaften aus Brandenburg und Einzelkämpfern vom Team Lausitz.

Zum Wettkampf: Im ersten Lauf lief bis zum Verteiler alles gut. Doch unbemerkt und aus noch ungeklärten Gründen kam es zu einem Knick in der rechten C-Schlauch, der sich nur händisch lösen konnte, dadurch war keine gute Zeit mehr möglich.

Der Zweite Lauf lief bei uns besser, mit der 23.42s Zeit können wir zufrieden sein. Am Ende reichte es für Platz 3.

Platz 1 ging wie gewohnt an Lauba (21.43s), gefolgt von Wilmersdorf (22.67s), Bei den Frauen gewann das Team aus Lauba (30.63s) vor Crosta (31.26s)

 

In der offenen TGL-Wertung gewann ebenfalls Lauba (21.84s), vor unseren Trebendorfer Jungzz (24.08s) und Rietschen.

 

Vielen Dank an Groß Düben, die uns an der rechten Spritzer-Position aushalfen.

02.09.2023

 

Finale des Ostsachsenpokals im Löschangriff in Groß Düben.


Am vergangenen Wochenende reisten unsere Jungzz und Mädelzz zu unseren Freunden aus Freiwillige Feuerwehr Groß Düben zum Finale des Ostsachsenpokals. 


Erster Lauf Jungzz: 23.63 Sekunden

Zweiter Lauf Jungzz: 33.00 Sekunden


Erster Lauf Mädelzz: 43.21 Sekunden

Zweiter Lauf Mädelzz: ohne Wertung 


Das hieß am Ende des Tages Platz zwei für unsere Jungzz und Platz drei für unsere Mädelzz.


Damit erreichten unsere Jungzz in der Gesamtwertung Platz 3 des Ostsachsenpokals mit nur zwei Punkten Rückstand auf den zweiten Platz. Diesen holten sich die Jungs aus Freiwillige Feuerwehr Crosta. Sieger des Ostsachsenpokals sind unsere Freunde aus Feuerwehrsportverein Lauba e.V. die mit vier Siegen und einem zweiten Platz souverän en Pokal in den Himmel heben konnten. 

Unsere Mädelzz gingen nur an einem Pokallauf an den Start und landeten somit nur auf dem vierten Tabellenplatz der Gesamtwertung. Aber es ist davon auszugehen daß sie im nächsten Jahr voll angreifen werden.


Am Abend feierten wir im Festzelt den Abschluss des Ostsachsenpokals 2023. Bei dem ein oder anderen Kaltgetränk kam es natürlich zu netten Gesprächen unter Feuerwehr Freunden. 

Doch nach dem Wettkampf ist vor dem Inselpokal auf Poel.

Unsere Jungzz sind zurück vom Inselpokal


Auf Poel fand der 23. Inselpokal statt und unsere Jungzz gingen nach 2022 das zweite mal an den Start, um dort ihre Abschlussfeier zu verbringen und am Wettkampf teilzunehmen. 

Im Ersten Lauf war man noch ordentlich nervös und hatte doch die ein oder anderen Probleme, die Zeit stoppte bei 22,30 Sekunden.

Im Zweiten Lauf gab es kurz vor unserem Start einen Einwand vom Plattenrichter. Es gab Probleme wegen unseren Schuhen, nach Protesten unserer Jungzz ließ man sie dann doch starten aber die Konzentration war natürlich dahin. Ein Problem am Verteiler machte unseren Zweiten Lauf zu nichte.


Am Ende des Tages landeten wir auf Platz 51. von 113 Mannschaften. Natürlich hatten wir uns mehr erhofft und wollten wesentlich besser abschneiden aber das steht jetzt ganz oben auf dem Plan für's kommende Jahr.


Bedanken möchten wir uns bei den Jungs aus Freiwillige Feuerwehr Groß Düben die uns als Support begleitet und uns auf der B-Position Tatkräftig ausgeholfen haben. Ohne Euch wäre es nur halb so schön.

Trebendorf🤝Groß Düben

Es war ein Sportliches, Kameradschaftliches, Mega Tolles und Ereignisreiches Wochenende. Wir werden definitiv wieder kommen!

(Klick aufs Bildchen)

Nächster Dienst:

15.12. Dienst, 19 Uhr: Preisjule

Letzter Einsatz (Nr. 20/2023)

Datum: 22.10.2023

Ort: zwischen Trebendorf und Weißwasser 

Grund: Waldbrand B2

Letzter Bericht: 

Winterfestmachung

Besuche unsere Feuerwehr auch bei facebook: