Im vorletzten Oberlausitzpokal ging es nach Lauba. Leider für unsere Jungzz kein gutes Ergebnis. Der Erste Lauf war ungültig und im 2. Lauf hat unser Paul leider mehr als 2 Sekunden länger gebraucht, um die Zieleinrichtung mit Wasser zu füllen - ärgerlich, denn es hat uns den 3. Platz gekostet. Klein Radden gewann klar mit 20.82 s, ein Spritzer schaffte gar eine Zeit unter 20 Sekunden! Auch die Zeit der Hausherren konnte sich sehen lassen, 21.76 und damit Platz 2. Die Bronzemedaille gewann Kleinwelka.

Für uns reichte es den Tag leider nur für Platz 6. mit einer 24.44s Zeit.

Unsere Mädelzz mussten sich mit den Frauen aus Trebendorf Brandburg messen. Diesmal ging der Sieg an die Brandenburger Frauen (30.34s). Die Mädelzz schafften eine 32.79s Zeit.

Bei den 100m belegte Heiko den 7. Platz von 11 Männern. Der Sieg ging an Eric Frey (18.47s)

Bei den Frauen konnte sich unsere Annette (25.12s) knapp gegenüber Melanie Große (25.21s) durchsetzen.

(Klick aufs Bildchen)

Nächster Dienst: 

01.07. Schlauchbootausbildung (R. Mäkelburg) / Vorbereitung Oldiecup (WL)

Letzter Einsatz (Nr. 16/2022)

19.06.22 Waldbrand Rohne

Letzter Bericht: 

12.05.22 Einladung Feuerwehrwettkampf

Besuche unsere Feuerwehr auch bei facebook: