Finale beim Ostsachsenpokal in Kleinwelka

Der letzte Lauf des diesjährigen Ostsachsenpokals verlief nach gutem ersten Lauf dann doch enttäuschend. Als erstes möchten wir uns beim Maschinisten aus Bluno bedanken der uns an diesem Nachmittag ausgeholfen hat.

Im ersten Lauf konnten wir uns mit einer 24.11 sek. an die Spitze setzen, doch im zweiten Lauf streikte die Pumpe und förderte erst nach einer gefühlten Ewigkeit das Wasser nach vorn. Die Zeit stoppte bei 30.90 sek. Leider sollte die gute Zeit aus dem ersten Lauf nicht ausreichen um auf's Treppchen zu kommen. Die Teams aus Lauba (1.), Kleinwelka (2.) und Crosta (3.) zogen dann doch noch an uns vorbei und wir landeten am Ende auf dem undankbaren 4. Platz.

Nachdem der Löschangriff dann doch zügig über die Bühne ging mussten die Teams geschlagene 3 1/2 Stunden bis zur Siegerehrung warten. Etwas sehr lang für alle Beteiligten.

Bei der Siegerehrung wurden dann die letzten Hoffnungen auf ein Platz unter den besten 3 dann doch nicht erfüllt. Unsere Jungzz kamen in der Gesamtwertung auf einen enttäuschenden 5. Platz und traten nach einem langen Finaltag die Heimreise an.

 

Gesamtwertung Ostsachsenpokal 2019

1. Platz Lauba

2. Platz Bluno

3. Platz Kleinwelka

4. Platz Dürrhennersdorf

5. Platz Trebendorfer Jungzz

6. Platz Crosta

7. Platz Birkau

8. Platz Burghammer

9. Platz Groß Düben

10. Platz Wursche

(Klick aufs Bildchen)

Nächster Dienst: 

 Termin steht noch nicht fest

Letzter Einsatz (13):

18.11.2020:

VKU Tiergarten

Besuche unsere Feuerwehr auch bei facebook: